02.11.2010  13:10 Uhr

Peru
Peru – Hochkulturen und Touristen

nrw. Eines der faszinierendsten Länder Südamerikas ist Peru. Bekannt ist Peru vor allem durch einstige Hochkulturen wie zum Beispiel denen der Inka und den Chimú. Das geschichtsträchtige Peru fasziniert Touristen allerdings auch mit einer beeindruckenden Natur.

Peru das Land der ehemaligen Hochkulturen der Chimú, Moche und Inka zieht jährlich tausende Besucher an. Zu den beliebtesten Zielen Perus zählt  Machu Picchu die frühere Stadt der Inka, welche auf einem Berg und in einer  Höhe von 2.360 m liegt.  Die Ruinenstadt ist terrassenförmig angelegt und über viele kleine aber auch größere Inka-Pfade mit der Inkastadt Cusco und den Ruinen von Llactapata verbunden.

Machu Picchu in Peru, Copyright: stockxchng
Machu Picchu in Peru

Die Vielfältigkeit Perus

Peru verfügt neben der Inka-Stadt Machu Picchu auch über weiter beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel einer Grabanlage der Moche die in einer Wüste im Norden Perus liegt. Diese Gräberstätte wurde erst 1980 von Archäologen entdeckt und überrascht so manchen Besucher der nicht damit rechnet, dass Peru solch spannende Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Ruinen in Peru, Copyright: stockxchng
Ruinen in Peru

Neben solchen Hinterlassenschaften der Hochkulturen Perus, bietet auch die Natur eine atemberaubende Artenvielfalt und verschiedene Landschaftszonen. Die Landschaft Perus lässt sich in drei Teile einteilen. Den Größten dieser Teile bildet der Regen- und Nebelwald. Doch auch das Hochland, die Anden und die Küste bilden zusammen circa ein Drittel der Fläche Perus.  


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Peru
  • Hochkulturen
  • Natur
  • Ruinenstadt
  • Chimú

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © napur tours
Bild Nr. 2, 3, 4 © stockxchng

 

Leser dieses Artikels lasen auch:

 


 
Suche
Reisetipps
Letzte News
    ITS 300x250
    Empfohlene Links
    Newsletter
    Der wöchentliche News-Überblick!
    Newsletter
     
     

     
     
    lifestyle-mag.de -
    © 2017 urange agentur fuer medien.  Alle Rechte vorbehalten.