15.05.2011  23:27 Uhr

Essen gehen - Erfahrungsbericht
Rustikal, Lecker und ein Medium Steak – Essen gehen kann so genial sein

lifestyle-mag. Essen gehen ist längst nicht nur eine Abendbeschäftigung, sondern für viele mittlerweile ein richtiges Hobby geworden. Die Anhängerschaft von speziellen und guten Lokalen ist groß - darum muss das Lokal zum essen gehen wohl gewählt werden.

Ein schöner Abend beim essen gehen in einem feinen Restaurant beginnt so: Sie gelangen in ein für Sie optisch ansprechendes Lokal oder sind dort auf Empfehlung hingegangen. Sie haben sich draußen die Speisekarte angeschaut und denken sich: „Genau das ist es, wonach wir gesucht haben!“ Dabei fallen Ihnen das argentinisch saftige Steak mit 330g sowie leckere Bratkartoffeln und Kräuterbutter ins Auge. Innerlich bemerken Sie den Appetit alleine bei der kreativen Vorstellungskraft ihrer rechten Gehirnhälfte. Spätestens jetzt folgt nach dem vermeintlich umhauenden Preis der Zweifel. Doch das Ambiente verschmerzt es. Oder?

Essen gehen vor den Toren Kölns im LaVenta Restaurant in Refrath

Nach einem kurzen Blick gehen Sie in das Restaurant und erfreuen sich an dem italienisch freundlichen Empfang. Mit einem breiten Lächeln des Kellners werden Sie an Ihren Platz begleitet – dabei fallen Ihnen auf: Eine offene Feuerstelle, eine rustikale Theke, rustikale Ausstattung. Doch nicht nur der Hauptsaal schindet mit dem rustikalem Look & Feel Lust auf mehr. Diverse Nebenräume sind ebenfalls vorhanden und bieten unterschiedliches Ambiente – zwar immer noch Rustikal aber eben halt anders. Man könnte hier fast meinen, das Essen gehen je nach Raum ein anderer Genuss ist.

Nach den zahlreichen optischen Eindrücken – können sie zeitnah die Bestellung aufgeben. Die Wartezeit scheint nun doch sehr gering zu sein. Sie bekommen italienische Weine, französische Weine aber auch die üblichen Getränke mit Geschmack und Blubb – auch da gibt es nichts zu beanstanden. Entschließt man sich nun dazu, ein Steak zu bestellen, bekommen sie ein kulinarisches Highlight. Und das nicht, weil es ein WellDone oder Rare Steak ist, sondern weil es umfangreich und lecker aussieht.

Beim Essen gehen isst das Auge mit

In unserem Falle haben wir ein Steak Medium bestellt und wir waren begeistert. Es war eines der wenigen Steaks die saftig waren worüber langsam zerlaufen die Kräuterbutter den Weg nach unten fand. Die Bratkartoffeln – welche angeblich wohl eine Königsdisziplin unter Köchen sei – waren in dem Fall ein wahrer Gaumenschmaus. Denn leicht braun, duftend und entsprechend gewürzt waren diese zu dem Steak das Highligt. Selbst der Salat der zum Essen dazu serviert worden war, war umfangreich und ohne Beanstandung. Ich glaube wohl sagen zu dürfen, dass das schlimmste ist – wenn man Haare findet. Das Gefühl hatte ich hier nicht – weil alles Sauber und perfekt angerichtet wurde. Nebst dessen habe ich auch keine Gefunden J.

Von uns bekommt zum Thema essen gehen das LaVenta Restaurant aufgrund eigener Erfahrung also ein Daumen hoch mit Sternchen.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Essen gehen
  • Steak
  • LaVenta Restaurant
  • Lokal
  • Kräuterbutter
  • Weine
  • Bratkartoffeln
  • Highlight
  • Auge

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © stockxchng

 

Leser dieses Artikels lasen auch:

 


 
Suche
Letzte News
    Interessante Links
    Empfehlungen der Redaktion
    Länder, Reisen und Infos
    Newsletter
    Der wöchentliche News-Überblick!
    Newsletter
     
     

     
    Alles zum Thema Diät
     
    lifestyle-mag.de -
    © 2017 urange agentur fuer medien.  Alle Rechte vorbehalten.